© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

A           NOTFALLSEMINARE und PRAXISSEMINARE

 

A1           Notfall-Seminar – Grundlagen (3 Stunden)

Vorstellung Defibrillator, Vitalfunktionen, Druckverband, Rautek-Griff, stabile Seitenlage, Reanimation. Wichtige Leitsymptome und Erkennen von Krankheitsbildern mit Notrufindikation

 

A2           Notfall-Seminar – Wiederholung (1,5 – 2 Stunden)

Vorstellung Defibrillator, Auffrischungskurs: Druckverband, Rautek-Griff, stabile Seitenlage, Reanimation am Phantom

 

A3           Erkennen von wichtigen Notfallsituationen

Leitsymptome + Sofortmaßnahmen bei Herzinfarkt, Schlaganfall,  Venenthrombose, Lungenembolie, Lungenödem, Koma, TIA u. a.

 

A4           Einsatz des Defibrillators – AED (Automatisierte externe Defibrillation) Formen von Herzrhythmusstörungen; Einsatz eines Defibrillators mit praktischen Übungen zur Defibrillation

 

A5           i.m. und s.c. Injektionen in der Krankenpflege

Technik der Durchführung: ventrogluteale Injektion nach „Crista“ und „Hochstetter“ mit Training am Phantom bzw. Übungsmodell

 

A6           Korrekte Durchführung von Messungen

Puls-, RR-, Temperatur- und BZ-Messung, Körpergröße, Gewicht sowie BMI; Bedeutung der Messwerte, Dokumentationsführung

 

A7           Kompressionsverband / Kompressionsstrümpfe

Indikationen, Kontraindikationen, Wirkungsweise, Anlegen von Kompressionsverband und Kompressionsstrumpf

 

 

B             INFEKTIONSKRANKHEITEN / HYGIENEMASSNAHMEN

 

B1           Wichtige meldepflichtige Infektionskrankheiten

Tuberkulose, Virushepatitis A/B/C, HIV / AIDS, Akute infektiöse Gastroenteritis, Influenza, Keuchhusten, MRSA, Krätze u. a.

 

B2           MRE – Multi-resistente-Erreger

MRSA, ESBL, VRE, MRGN und andere Problemkeime; Umgang mit infizierten Patienten und Sanierungsmaßnahmen

 

B3           Hygienemaßnahmen in der Pflege (incl. RKI-Richtlinien 2017)

Persönliche + allgemeine Hygiene, Händehygiene, Infektionskette,  Desinfektion, Sterilisation, Prävention von Gefäßkatheterinfektionen

 

B4           Händedesinfektion: Durchführung mit UV-Licht-Kontrolle

Überprüfung der korrekten Händedesinfektion unter UV-Licht mit der Anwendung einer fluoreszierenden Desinfektionslösung

 

 

C             KRANKHEITSBILDER und PFLEGEMASSNAHMEN

 

C1            Atemwegserkrankungen

Bronchitis, Asthma bronchiale, Lungenemphysem, Pneumonie, Bronchiektasen, Lungenkarzinom, Lungenembolie, Lu.ödem u. a.

 

C2            Augenerkrankungen

Weit- und Kurzsichtigkeit, Grüner und grauer Star,  Gerstenkorn, Makuladegeneration, Netzhautablösung, Konjunktivitis u. a.

C3            Autoimmunerkrankungen (Kollagenosen)

Lupus erythematodes, Poly-/Dermatomyositis, Arteriitis temporalis, Polymyalgia rheumatica, Sklerodermie u. a.

 

C4            Erkrankungen des Bewegungsapparates

Rheuma, Gicht, Arthrose, Osteoporose, Fibromyalgie u. a.

 

C5            Diabetes mellitus DM Typ I, Typ II u. andere Formen

Diät, Beratung, Medikamente, Pflegehinweise. Hyper- und hypoglykämisches Koma; Makro- und Mikroangiopathie

 

C6            Diabetisches Fußsyndrom (DFS)

Neuropathischer +ischämischer Fuß, Kompl., Pflegemaßn.

 

C7            Herz- und Kreislauferkrankungen

Herzinsuffizienz, KHK, Angina pectoris, Herzinfarkt, Hyper-tonie/Hypotonie, PAVK, Thrombose, Embolie, Lungenödem

 

C8            Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)

Ursachen, Risikofaktoren, Stadien, Klinik, Komplikationen, allgemeine und medikamentöse Therapie und Begleitung

 

C9            Arterielle Verschlusskrankheit (PAVK)

Risikofaktoren, Komplikationen: Schaufensterkrankheit, Nekrose und Gangrän; Therapie- und Pflegemaßnahmen

 

C10          Ulcus cruris venosum (Offenes Bein)

Ursachen, Klinik, Verlauf, Therapie, Pflegemaßnahmen

 

C11          Schlaganfall und TIA (Transiente ischämische Attacke)

Formen der Durchblutungsstörungen des Gehirns und Schlaganfall; Sofortmaßnahmen, Pflege und Lagerung

 

C12          Venenerkrankungen und Komplikationen

Krampfaderleiden, Venenthrombose, Chronisch-venöse Insuffizienz, Postthrombotisches Syndrom, Lungenembolie

 

C13          Diarrhoe, Obstipation und Darmverschluss (Ileus)

Ursachen, Krankheitsbilder, Maßnahmen, Dokumentation

 

C14          Magen- , Dünn und Dickdarmerkrankungen

Gastritis, Zöliakie, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Magen- und Dickdarmkarzinom, Divertikulose, Hämorrhoiden u. a.

 

C15          Leber-, Gallenwegs- und Pankreaserkrankungen

Hepatitis, Leberzirrhose, Pfortaderhochdruck, Gallenstein-leiden, Gallenblasenentzündung, Pankreatitis u. a.

 

C16          Hauterkrankungen und Pflegemaßnahmen

Altershaut, Psoriasis, Neurodermitis, Furunkel, Gürtelrose, Erysipel, Warzen, Ekzem, Basaliom, Spinaliom, Melanom

 

C17          Erkrankungen der Gerontopsychiatrie / Neurologie

Leitsymptome alter Menschen; HOPS, Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, Epilepsie, Chorea Huntington u. a.

 

C18          Psychiatrische Erkrankungen

Endogene Psychosen: Depression, Manie, Schizophrenie

 

C19          Suchtkrankheiten im Alter

Alkohol, Medikamente, Nikotin; Problemlage und Hilfen

C20          Hämatologische + Onkologische Erkrankungen

Anämie-Formen, Leukämien, Hodgkin- und Non-Hodgkin-Lymphome, Plasmozytom; Diagnostik, Therapie, Pflegehinweise

 

C21          Nierenerkrankungen

Nierensteine, Nierentumoren, Nierenentzündungen (Glomerulo- und Pyelonephritis); Therapieverfahren: Peritoneal- und Hämodialyse

 

C22          Hormonelle Erkrankungen

Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, Struma, Erkrankungen der Nebenniere: Cushing- und Conn-Syndrom, Phäochromozytom u. a.

 

C23          Schmerztherapie mit Opiaten / Opioiden und Cannabis

Wirkungsweise, Nebenwirkungen, aktueller Stand

 

C24          Metabolisches Syndrom                                                      (NEU)

Eine Kombination von Risikofaktoren, Folgen, Therapie, Beratung

 

C25          Herzrhythmusstörungen                                                      (NEU)

Ursachen, Formen, Komplikationen, Therapie, HSM + Defibrillator

 

D         PFLEGEDOKUMENTATION und PFLEGEPROZESS

 

D1           Strukturmodell – Die 4 Phasen des Pflegeprozesses + NBA

  1. Strukturierte Informationssammlung (SIS), 2. individuelle Maßnahmenplanung, 3. Pflegebericht, 4. Evaluation

 

D2           Krankenbeobachtung und Dokumentation im Pflegebericht

                Was sollte weiterhin im Pflegebericht dokumentiert werden?

E            EXPERTENSTANDARDS

 

E1            Dekubitusprophylaxe (2. Aktualisierung 2017)

 

E2            Sturzprophylaxe (1. Aktualisierung 2013)

 

E3            Ernährungsmanagement (1. Aktualisierung 2017)

 

E4            Schmerzmanagement akute + chronische Schmerzen (2011/2014)

 

E5            Förderung der Harnkontinenz (1. Aktualisierung 2014)

 

E6            Chronische Wunden (1. Aktualisierung 2015)

 

E7            Erhaltung + Förderung der Mobilität (Veröffentlichung ev. 2019)

 

E8           Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

 (Veröffentlichung 01/2018)                                              (NEU)

 

F            PFLEGESTANDARDS und weitere Themen

 

F1            Kontrakturenprophylaxe

 

F2            Thrombose- und Embolieprophylaxe

 

F3            Pneumonie- und Atelektasenprophylaxe

 

F4            Soor- und Parotitisprophylaxe

 

F5            Obstipationsprophylaxe

 

F6            Intertrigoprophylaxe und Zystitisprophylaxe

 

F7            Dehydratations- bzw. Exsikkoseprophylaxe

 

F8            Aspiration und Aspirationsprophylaxe

 

F9            Katheterassoziierte Harnwegsinfektionen (RKI-RiLi. 04/2015)

 

F10          Medikamente im Alter (5-R-Regel; Wirkung+Nebenwirkungen)